Stiftung Jesus-Christus-Kirche 

Sonntag, 24. Mai 2024

Jesus-Christus-Kirche feierte ihr 800-jähriges Jubiläum 

Zu diesem Anlass lud die Kirchengemeinde zu einem ökumenischen Gottesdienst ein, dem viele am Sonntagmorgen folgten. Die Besucher kamen in den Genuss vieler Chor-Beiträge. Auch die Oberkirchenrätin Katrin Göckenjan-Wessel aus dem Landeskirchenamt in Bielefeld war zu Gast. 

Anschließend lud die Kirchengemeinde zu einem geselligen Beisammensein ins angrenzende Gemeindehaus ein. 

 

 

Adventskonzert der Stiftung JCK 

Das Adventskonzert der Stiftung Jesus-Christus-Kirche am ersten Adventssonntag im Dezember 2023 war wieder ein voller Erfolg. Der Eintritt war frei und es gab im Anschluss einen kleinen Imbiss. Viele Besucher folgten der Einladung, um den ChorCantamus unter Leitung von Ben Köster, den Bläserchor der FeG Kierspe unter Leitung von Rainer Frutig sowie Anemone Vater zu hören.

 

Hier noch einige Eindrücke des Konzertes: 

 

Ben Köster an der Orgel 

Karl-Heinz Bartsch (re.) und Pastor Klaus Kemper-Kohlhase (li. im Bild) ließen für das langjährige, mittlerweile ausgeschiedene Stiftungsratmitglied Herrn Dr. Rainer Müller eine Schieferplatte anfertigen, die nun in der Kirche hängt. 

Das Konzert war sehr gut gefüllt und bis auf den letzten Platz belegt. 

 

 

Herzliche Einladung zum Adventskonzert der Stiftung Jesus-Christus-Kirche

 

Wir freuen uns, dass wir Sie auch in diesem Jahr wieder zu einem Konzert mit anschließendem Imbiss einladen können. Dieses Jahr hören Sie den ChorCantamus unter Leitung von Ben Köster, den Bläserchor der FeG Kierspe und Leitung von Rainer Frutig sowie Anemone Vater. 

 

 

 

Adventskonzert am 27.11.2022 

Zu einem stimmungsvollen adventlichen Gottesdienst lud die Stiftung am ersten Adventssonntag ein. Rund 200 Gäste folgten der Einladung in die Kirche und ließen sich von adventlichen Klängen der "Nine Lessons and Carols" verzaubern, wie sie lange Jahre am King´s College in Cambridge Tradition haben. Am Konzert beteiligt waren der ChorCantamus und der CVJM-Posaunenchor unter Leitung von Ben Köster sowie der Organist Michael Otto. Der Eintritt war frei, es wurde wie immer nur um Spenden zugunsten der Stiftungsarbeit der Jesus-Christus-Kirche gebeten. Die Möglichkeit, im Anschluss bei einem kleinen Imbiss zu verweilen, nahmen die Besucher gern an.

Hier noch einige Impressionen des Abends: 

 Der ChorCantamus unter Leitung von Ben Köster. 

 

Ulrich Bierhoff (links im Bild) verließ den Stiftungsrat nach 11 Jahren aus Altersgründen, davon war er 6 Jahre als Kassierer tätig. Er wurde gebührend vom Stiftungsratvorsitzenden Kalle Bartsch (rechts) und Pfarrer Klaus Kemper-Kohlhase (Bildmitte) verabschiedet. 

 

Im Rahmen des Gottesdienstes wurde Frank Theis offiziell als Kassierer im Stiftungsrat begrüßt. 

 

Der CVJM-Posaunenchor in Aktion.

 

Blick in die gut gefüllte Kirche mit etwa 200 Besuchern. 

 

Kalle Bartsch sprach Ben Köster für das gelungene Konzert im Namen des Stiftungsrats seinen Dank aus. 

 

 

 

 

Ankündigung: Nach zwei Jahren Corona-Pause findet in diesem Jahr endlich wieder das beliebte Adventskonzert statt. Wir dürfen Sie herzlich am 27. November 2022 um 19 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche begrüßen. Dieses Jahr hören Sie unter anderem den ChorCantamus unter Leitung von Ben Köster sowie Michael Otto an der Orgel. Das endgültige Programm finden Sie bald an dieser Stelle. Der Eintritt ist wie immer frei, am Ausgang wird um eine freiwillige Spende zugunsten der Jesus-Christus-Kirche gebeten. 

 

Der ChorCantamus freut sich schon auf Sie!

 

Dr. Rainer Müller wurde nach 18 Jahren Tätigkeit im Stiftungsrat der Stiftung Jesus-Christus-Kirche in einem feierlichen Gottesdienst am 2. Adventssonntag in der Jesus-Christus-Kirche verabschiedet.

Karl-Heinz Bartsch (im Foto rechts), der Vorsitzende des Stiftungsrates, nahm die Ehrung des satzungsgemäß aus Altersgründen Ausscheidenden vor. Er betonte, dass die ev. Kirchengemeinde Dr. Müller viel zu verdanken habe, insbesondere auch den Hauptanteil am recht erfreulich hohen Stiftungskapital.

 

Pastor Kemper-Kohlhase sprach den Dank der ev. Kirchengemeinde aus.

 

 

Als neues Mitglied im Stiftungsrat war auch Dr. Joachim Becker (links) anwesend.

 

Ende September 2020: Der Kirchturm erstrahlt im neuen Glanz

Fotos: Rainer Müller

 

 

Am 21.7.2020 war die Spitze des Turms fertig.

 

 

 

 Foto hier: Christof Sönchen

 

 

 

 

Blick in die Innenstadt vom Turm

 

 

 

 

 

 

Am 16.4.2020 war der Kirchturm komplett eingerüstet. Jetzt können die Reparaturarbeiten und der Anstrich begonnen werden.

 

Durch eine erneute Zustiftung eines Meinerzhagener Bürgers ist das Vermögen der Stiftung zum 31.3.2020 auf den stattlichen Betrag von 1.002.000 € angewachsen. Unser herzlicher Dank gilt dem Spender für seine großzügige Zuwendung!

 

 

 

Großartiges Konzert am 1. Adventssonntag 2019

Die Gäste, die sich am 1. Adventssonntag in der Jesus-Christus-Kirche versammelt hatten, haben einen Ohrenschmaus an Chor- und Sologesang (Coro piccolo und Nikolaus Rentrop), Orgel- und Posaunenmusik sowie an hervorragender Instrumentalmusik erleben können. Unter Gesamtleitung von Gerlinde Rentrop sowie unter dem Dirigenten und Organisten Ben Köster wurden die Zuhörer mit adventlicher Musik verwöhnt.

Ganz besonderen Anklang fand die von Gerlinde Rentrop selbst komponierte Glockenmotette. Hier waren adventliche und weihnachtliche Lieder mit Glockenbezug unterlegt mit Stimmen, die den Ton der neuen Glocken der Kirche wiedergaben.

Das gemeinsame Singen kam auch nicht zu kurz. Das folgende Foto zeigt die singende Gemeinde mit der Dirigentin (rechts stehend Nikolaus Rentrop).

 

 

Der Vorsitzende des Stiftungsrates, Karl-Heinz Bartsch, begrüßte mit seinen Mitstreitern im Stiftungsrat (im Foto v.l.: Ulrich Bierhoff, Karl-Heinz Bartsch, Christof Sönchen, Jan Nesselrath, Dr. Rainer Müller, Dr. Verena Welschof) die Konzertgäste und erläuterte die im vergangenen Jahr an und in der Kirche durchgeführten Maßnahmen sowie die noch kommende große Aufgabe, nämlich die Renovierung des Kirchturms. Zu diesen Aufgaben hat die Stiftung Jesus-Christus-Kirche einen erheblichen finanziellen Beitrag geleistet bzw. wird ihn noch leisten.

  

 

 6.5.2019

Heute erhielten wir von Michael Otto ein Video, das er auf Youtube eingestellt hat und das die neuen Glocken der Jesus-Christus-Kirche zeigt und deren Geläut zum Erklingen bringt.

Vielen Dank dafür!

Dieses Video ist mit Genehmigung von Herrn Otto zu finden unter: 

 https://www.youtube.com/watch?v=B0GxgahhY-Y

5.5.2019

Aus Anlass des Glockenfestes der Jesus-Christus-Kirche wurde ein festlicher Gottesdienst mit allen Chören der ev. Kirchengemeinde sowie dem Posaunenchor sowie dem großen Chor des ev. Gymnasiums Meinerzhagen gefeiert.

Das Foto zeigt die mit etwa 250 Mitfeiernden gefüllte Kirche und den Gesamtchor.

 

Der Stiftungsrat der Stiftung Jesus-Christus-Kirche hat nach dem Gottesdienst eine Besichtigung (Besteigung) des Glockenturms angeboten. Dieses Angebot haben viele Personen wahrgenommen, die in kleinen Gruppen von Christof Sönchen und Karl-Heinz Bartsch fachkundig durch den Glockenturm unter Zuhilfenahme einer Personenführungsanlage geleitet wurden.

Das Foto zeigt eine Gruppe mit 'Kalle' Bartsch im Vorraum der Kirche, wo die Formmodelle der Außenkontur der Glocken zu sehen waren (links im Foto).

 

Fotos: R. Müller

 

27.2.2019

Auf seiner gestrigen Sitzung hat der Stiftungsrat der Stiftung Jesus-Christus-Kirche beschlossen, erneut am 1. Dezember 2019 ein weihnachtliches Benefiz-Konzert in der Kirche zu veranstalten. Schon jetzt kann gesagt werden,  dass der Coro Piccolo, Solisten an Instrumenten und Vocal, der Posaunenchor und die Orgel zu hören sein werden. Nähere Programmangaben werden folgen.

Die evgl. Kirchengemeinde wird am 5. Mai 2019 ein Glockenfest veranstalten. Der Stiftungsrat wird sich an diesem Fest mit Führungen im Turm der Kirche und an den neuen Glocken beteiligen. Für diese Führungen wird ein Obulus erhoben, der der Stiftung zugute kommen wird.

 Hier einige Fotos aus dem Glockenturm:

 

 

 

1. Dezember 2018

Nachdem nun die neuen Glocken am 1. Adventssonntag feierlich eingeweiht wurden, steht die evangelische Kirchengemeinde schon wieder vor einer neuen Herausforderung:

Der Turm der Jesus-Christus-Kirche muss dringend im Außenbereich saniert werden. U.a. muss die Schieferfassade erneuert und das Kranzgesims ausgebessert und gestrichen werden. Dafür werden Kosten in Höhe von etwa 150.000,- € anfallen!

Der Stiftungsrat hat nun auf seiner Sitzung am 22. November 2018 entschieden, aus den inzwischen aufgelaufenen Erträgen aus dem Stiftungskapital einen Betrag von

75.000,- € für diese große Aufgabe zur Verfügung zu stellen.

Die andere Hälfte der Kosten muss noch durch weitere Spenden finanziert werden.

(Das Stiftungskapital der Stiftung selbst, das nicht angegriffen werden darf, beläuft sich aktuell auf ca. 730.000,- €)

Auch in der Meinerzhagener Zeitung erschien am 5.12.2018 ein Bericht über die Arbeiten, in dem um weitere Spenden für die Jesus-Christus-Kirche geworben wurde.

Hier noch einmal das Konto der Stiftung Jesus-Christus-Kirche, Meinerzhagen:

IBAN: DE74 4476 1534 0402 0404 00 bei der Volksbank im Märkischen Kreis.

 

Der Stiftungsrat bedankt sich herzlich bei all denen, die sich für die Stiftung Jesus-Christus-Kirche und damit für den Erhalt dieser wunderbaren Kirche einsetzen!

 

 

 

 

 

 
 

 


Schön, dass Sie sich für die Jesus-Christus-Kirche in Meinerzhagen interessieren.

Sie ist als Gottesdienstraum der evangelischen Kirchengemeinde ein sakrales Gebäude. Aber sie ist mehr als das. Sie ist prägender Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, mit dem sich die Bürger aller Konfessionen identifizieren können.

Seit Jahrhunderten sind Menschen herzlich eingeladen, die Botschaft dieser Kirche – Gott begegnen und Versöhnung zu leben – in sich aufzunehmen.

 

 

„Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.“

Matthäus 11, 28

 

Die Grundsteinlegung erfolgte um das Jahr 1220 als romanische Emporenbasilika, einem Bautyp, der heute nur noch mit wenigen Exemplaren im Rheinland vertreten ist. Im Jahr 1474 wurde anstelle des romanischen Chorraums dem damaligen Zeitgeschmack entsprechend ein gotisches Querschiff errichtet. Der Turm erhielt eine gotische Haube. In dieser Form überdauerte die Kirche die Jahrhunderte und prägte das kirchliche Leben in Meinerzhagen. Der Innenraum strahlt rheinischen Überschwang gepaart mit westfälischer, ruhiger Gelassenheit aus.

Die durch den 1797 in der Stadt wütenden Brand erfolgten Zerstörungen konnten beseitigt werden. Auch spätere Renovierungsmaßnahmen konnte die evangelische Kirchengemeinde meistern. Sie ist jedoch in Sorge, ob und wie die Unterhaltungslasten in Zukunft getragen werden können. Um das kulturhistorisch einmalige Bauwerk auf Dauer und für die Nachwelt zu erhalten, hat die evangelische Kirchengemeinde deshalb die Stiftung 'Jesus-Christus-Kirche' ins Leben gerufen.

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen die Kirche vorstellen. Sie können die Kirche durch Fotos, Videos, 3D-Animationen und ausführliche Beschreibungen kennen lernen. Sie können sogar die Glocken der Kirche läuten lassen, wenn Sie möchten.

Besonders würde uns natürlich freuen, wenn Sie die Erhaltung der Kirche unterstützen könnten. Unter „Steuertipp“ haben wir für Sie einige Informationen zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und viel Freude an der Jesus-Christus-Kirche.

Der Vorstand der Stiftung Jesus-Christus-Kirche